Datenschutz    Impressum  
Axel Köhler

• Rektor der Musikhochschule Dresden

Mit Beginn des Studienjahres 2019|2020 ist Axel Köhler Rektor der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden. Wie er bereits im Dezember 2018 mitteilte, beabsichtigt er als Einstieg in eine gut funktionierende Kommunikation zu investieren, jeden Mitarbeiter des Hauses kennenzulernen und Kontakt zu den Studierenden aufzunehmen. „Neben der weiteren Profilierung der Künstlerischen Lehre, der Wissenschaft und der Forschung ist die Lehramtsausbildung ganz wichtig. Man hatte in jüngster Zeit versäumt, genügend Lehrkräfte für Grundschulen und Gymnasien auszubilden, dies ist bedeutsam für unsere Hochschule, ebenso die Gesangs- und Instrumentalpädagogik. Die Musikschulen müssen Nachwuchs bekommen, damit regionale Talente besser gedeihen können – gleichzeitig muss die Hochschule auch im internationalen Kanon der Ausbildungsinstitute wieder mehr zu sagen haben”, äußerte er in einem Gespräch mit den Dresdner Neuesten Nachrichten.   >> Interview

• Oper und Operette in Deutschland und Österreich

Axel Köhler verantwortet in Deutschland und Österreich bislang etwa 50 Inszenierungen der Oper und Operette. Seine bislang erfolgreichste Arbeit ist die  >> FREISCHÜTZ-Inszenierung an der Semperoper Dresden, die mit dem Bachtrack Opera Award und dem japanischen Record Geijutsu Award ausgezeichnet wurde. Zuletzt inszenierte er an der  >> Volksoper Wien, am  >> Oldenburgischen Staatstheater, an der  >> Staatsoperette Dresden, an der  >> Deutschen Oper am Rhein und in  >> Leipzig. Mit  >> DER NAME DER ROSE bei den Erfurter DomStufen-Festspielen 2019 inszenierte Axel Köhler sein erstes Musical und seine erste Uraufführung – bis auf Weiteres seine letzte Regiearbeit.

• Hauptrollen in Musicals

Im Musical-Klassiker MY FAIR LADY verkörpert Axel Köhler seit der Premiere in der Staatsoperette Dresden  >> Professor Henry Higgins. Bis April 2019 war Axel Köhler ebendort als  >> Horst, eine der Hauptrollen in ZZAUN!, zu erleben. Das „Nachbarschaftsmusical” von Tilmann von Blomberg und Alexander Kuchinka - an der Staatsoperette Dresden uraufgeführt - wurde in vier Kategorien für den Deutschen Musical Theater Preis 2018 nominiert und in der Kategorie  >> Beste Choreografie (Danny Costello) ausgezeichnet. Bei den Erfurter DomStufen-Festspielen im August 2019 übernahm Axel Köhler die Rolle des Bibliothekars Malachias in der Musical-Uraufführung  >> DER NAME DER ROSE.   >> Termine Axel Köhler

>> Pressemitteilung der Hochschule 08|2019
>> Bericht  06|2018
>> Interview  02|2018
>> Interview  05|2017
>> Bericht  12|2016
>> Interview  09|2016